Grundfunktionen

Klicken Sie auf eine der folgenden Funktionen, um zu der entsprechenden Erläuterung zu gelangen:

Kameramodus auswählen

Die Kamera verfügt über 3 verschiedene Aufnahme-Modi und einen Wiedergabe-Modus. Die Anwahl erfolgt über das Betätigen der Modus-Taste. Jedes Drücken der Taste wechselt in den nächsten Modus:

 

Mobius ActionCam - Modusübersicht

 

MODUSStandardeinstellungen
Video-Modus 11080p/30FPS
Video-Modus 2720p/60FPS
Foto-Modus2.304 x 1.536 px

Detaillierte Informationen zum Ändern dieser und weiterer Standardeinstellungen
finden Sie in den Anleitungen auf dieser Website.


 

Videoaufnahme

Wenn sich die Kamera in einem der beiden Video-Modi befindet (gelbe oder blaue LED leuchtet dauerhaft), wird durch Drücken der Auslöser-Taste eine Aufnahme gestartet. Durch erneutes Drücken wird die Aufnahme wieder gestoppt. Eine laufende Aufnahme wird durch langsames Blinken der LED angezeigt.

Wenn Sie eine Video- oder Zeitrafferaufnahme durchführen möchten, während die Kamera an einen PC angeschlossen ist, muss die Aufnahme vor dem Anschließen gestartet werden. Nachdem die Kamera an einen PC angeschlossen wurde, ist es nicht mehr möglich, eine Video- oder Fotoaufnahme zu starten.

Info: Bei längeren Video-Aufnahmen, können die beiden Kühlkörper auf der Oberseite der Kamera sehr warm werden. Dies ist normal und dient der Wärmeableitung vom Inneren und damit dem Schutz der Elektronik der Kamera.


 

Fotoaufnahme

Befindet sich die Kamera im Foto-Modus (rote LED) wird durch Betätigen der Auslöser-Taste ein Foto aufgenommen. Zur Bestätigung blinkt die rote LED einmal.


 

Wiedergabemodus

Um die Aufnahmen der Kamera direkt auf einem Monitor anzusehen, schließen Sie das A/V-Kabel (hier separat erhältlich) bei eingelegter microSD-Karte zunächst an die Kamera und dann an einen geeigneten Monitor an.

Schalten Sie die Kamera ein und drücken Sie die Modus-Taste zweimal, bis
die rote LED leuchtet (Foto-Modus). Drücken Sie dann die Modus-Taste ein weiteres Mal. Die Kamera befindet sich nun im Wiedergabe-Modus. Auf dem externen Monitor wird das erste Bild des ersten aufgenommen Clips angezeigt.

  • Um den aktuellen Clip abzuspielen/anzuhalten, drücken Sie die Auslöser-Taste.
  • Um zum nächsten Clip zu gelangen, drücken Sie die Modus-Taste.
  • Um den Video-Modus zu verlassen, schalten Sie die Kamera durch Drücken der Ein/Aus-Taste aus.


 

Anschluss der Kamera als Wechseldatenträger am PC

Stellen Sie sicher, dass die Speicherkarte korrekt eingesetzt ist. Schließen
Sie das mitgelieferte USB-Kabel zunächst an die Kamera und dann an den USB-Anschluss Ihres PCs an. Die Status-LED leuchtet kurz blau auf und wechselt dann zu gelb. Die Speicherkarte der Kamera ist nun auf Ihrem PC als externes Laufwerk angemeldet. Dieser Anmeldevorgang kann bis zu 30 Sekunden dauern.

Sofern der Kamera-Akku nicht vollständig aufgeladen ist, wird dieser nun geladen, was durch ein Leuchten der grünen LED angezeigt wird.


 

Zugriff auf die erstellten Video-/Fotodateien

Um auf die mit der Kamera erstellten Video- und Fotodateien zuzugreifen, melden Sie die Kamera wie oben beschrieben als Wechseldatenträger am PC an. Alternativ können Sie auch die Speicherkarte aus der Kamera entnehmen und direkt (ggf. mit Hilfe eines Adapters) an einem PC anmelden.

Auf der Speicherkarte befindet sich ein Ordner „DCIM“ mit einem Unterordner „100HDDVR“. Im zweiten Ordner befinden sich chronologisch geordnet alle seit der letzten Formatierung erstellten Dateien.


 

Verwendung der Kamera als Webcam

Die Mobius ActionCam kann auch als HD-Webcam verwendet werden. Hierzu gibt es zwei Optionen:

  • Option 1: Schließen Sie die Kamera mit eingesetzter Speicherkarte an den PC an und warten Sie bis diese als Wechseldatenträger angemeldet ist. Drücken Sie die Auslöser-Taste, um die Kamera in den Webcam-Modus zu versetzen. (Ggf. installiert Windows zunächst die notwendigen Treiber.) Die Kamera ist nun am PC als Webcam auswählbar. Durch erneutes Drücken der Auslöser-Taste oder durch Trennen der Kabelverbindung wird der Webcam-Modus wieder verlassen.
  • Option 2: Schließen Sie die Kamera mit entfernter Speicherkarte an Ihren PC an. Die Kamera startet nun automatisch im Webcam-Modus. Die LED blinkt gelb, um diesen Status anzuzeigen.


 

Formatieren der Speicherkarte

  • Grundsätzlich wird empfohlen, die Speicherkarte mithilfe des MSetup-Programms zu formatieren. Hierzu schliessen Sie die Kamera an Ihren PC an und öffnen MSetup. Nachdem Ihre Kamera im oberen Auswahlfenster erscheint, wählen Sie diese aus und Klicken auf die Schaltfläche „Werkzeuge“.Dort findet sich ein eigener Abschnitt zur Formatierung der Kamera. Nach einem Klick auf die Schaltfläche „Format“ öffnet sich eine Warnmeldung, in der bestätigt werden muss, ob die Speicherkarte tatsächlich gelöscht und formatiert werden soll.Nach einem Klick auf „Ja“ wird die Karte formatiert und Sie erhalten eine Bestätigung des Programms.
  • Sollten Sie keine Möglichkeit haben MSetup zu verwenden, ist eine Formatierung auch ohne dieses Programm möglich. Hierzu schließen Sie die Kamera an einen PC oder eine andere geeignete Stromquelle an und schalten die Kamera ein.Drücken und halten Sie die Modus-Taste der Kamera. Entfernen sie das USB-Kabel, während Sie die Modus-Taste weiterhin gedrückt halten. Zunächst blinkt die Status-LED gelb und nach ein paar Sekunden dreimal rot, um den abgeschlossenen Vorgang zu signalisieren. Nun können Sie die Modus-Taste loslassen. Die Speicherkarte ist formatiert.


 

Besondere Funktionen

Die Mobius ActionCam verfügt über eine Vielzahl von Einstellungsmöglichkeiten, um die Kamera den spezifischen Bedürfnissen des Benutzers anzupassen. Hierzu gehören u.a.:

Auflösung und BildfrequenzTime-Lapse-Aufnahmen
180° BildrotationAutomatischer Aufnahmestart
BewegungssensorHDR on/off
Datums-/ZeitstempelTonaufnahme an/aus
WeißabgleichKontrast/Sättigung/Schärfe

Die verschiedenen Möglichkeiten, diese Einstellungen vorzunehmen, werden in den Anleitungen auf dieser Website beschrieben.