Vorsicht Fälschung! Wie Sie Mobius ActionCam Fakes erkennen.

Die gestiegene Popularität und der Erfolg der originalen Mobius ActionCam hat in den vergangenen Monaten zu einer regelrechten Flut an Fälschungen dieser Kamera auf dem Markt geführt. Aktuell scheint es beispielsweise auf Ebay mehr gefälschte Versionen dieses Artikels zu geben als echte.

Im Folgenden zeigen wir Ihnen, wie Sie solche Fälschungen einfach erkennen können und was zu tun ist, wenn Sie ein solches Produkt bereits gekauft haben.

Die beste Möglichkeit sicherzustellen, dass man eine echte Kamera erhält, ist selbstverständlich der Kauf bei einem autorisierten Fachhändler wie mobius-actioncam.de. Entweder hier hier oder im unserem Shop auf Ebay.de oder Amazon.de.

Sollten Sie die Kamera bei einem nicht autorisierten Händler gekauft haben, können Sie anhand der folgenden Informationen und Abbildungen feststellen, ob es sich um ein Original handelt.

 

Die äußeren Unterschiede:

 

Mobius_ActionCam_Vergleich_Original_Faelschung_Seite_01

 

Mobius_ActionCam_Vergleich_Original_Faelschung_Vorne_02

 

Mobius_ActionCam_Vergleich_Original_Faelschung_Oben_03

 

Auf diesen Bildern sind die äußeren Unterschiede der Kamera deutlich zu erkennen:

  • Im Gegensatz zur einer echten Mobius Kamera, besitzen die Fälschungen ein kleineres und deutlich minderwertiges Objektiv. Auf unseren Testaufnahmen wirkt es so, also würde diese Hardware lediglich 480p Aufnahmen erstellen, das dann auf 720p bzw. 1080p hochskaliert wird. Das Ergebnis ist -wie zu erwarten- sehr schlecht.
  • Viele der Fälschungen haben vorne auf der Kamera einen runden gelben „QC Pass“ Aufkleber anstelle des originalen weissen. Neuere Fälschungen haben nun auch einen weissen Aufkleber, der dem originalen etwas mehr ähnelt, bei genauerem Hinsehen jedoch erkennbar anders aussieht (selbst hier ist die minderwertige Qualität zu erkennen).
  • Die gefälschten Kameras besitzen auf der Gehäuseoberseite noch das kleine runde Loch für die LED-Anzeige, wie es in der V2-Version der originalen Kamera auch verwendet wurde. Das aktuelle Original hat die langgezogene LED-Anzeige mit einem Kunststoffeinsatz zur optimierten Sichtbarkeit.
  • Die unechten Kameras werden ohne einen Innensechskantschlüssel ausgeliefert. Die Linse kann in dieser Version ohnehin nicht verstellt werden, da sie (schlecht) festgeklebt ist.
  • Der Zeitstempel bei den mit der Kamera erstellten Aufnahmen unterscheidet sich auch deutlich vom Original. Im Original ist dieser klein und weiss in der linken unteren Ecke. Bei der Fälschung sitzt der Zeitstempel unten rechts, ist gelb und deutlich größer.
  • Die Mobius ActionCam nimmt standarmässig im .MOV-Format auf, die Fälschungen erstellen Standardaufnahmen im .AVI-Format.
  • Die gefälschten Kameras besitzen in etwa das gleiche Gehäuse und haben damit (wenn man die Linse nicht mit einbezieht) die gleiche Größe wie das Original. U.a. aufgrund der deutlich kleineren Batterie wiegen die Fälschungen jedoch etwa 10 Gramm weniger als das Original (Mobius ActionCam Lens C2: ca. 45 g / Fälschung ca. 33 g).
  • Die grundlegende Bedienung der beiden Kameras ist ähnlich, mit dem kleinen Unterschied, dass beim Original ein kurzer Druck auf den Ein/Aus-Knopf ausreicht. Bei der Fälschung muss dieser Knopf deutlich länger gehalten werden, um die Kamera zu starten.
  • Die Speicherkarte steht bei der Fälschung im eingesetzten Zustand immer noch ein wenig aus dem Gehäuse heraus. Beim Original schliesst diese bündig mit dem Gehäuse ab.

 

Das Innenleben der Kameras:

 

Mobius_ActionCam_Vergleich_Original_Faelschung_Innen_04

Hier zeigen sich die Unterschiede im Innenleben der Kameras:

  • Das Original besitzt eine Steckverbindung zum Akku, bei der Fälschung ist der Akku per Lötverbindung auf der Platine befestigt. Ein einfacher Wechsel ist so nicht möglich.
  • Das Objektiv der Originalkamera besitzt eine kleine Madenschraube, um den Fokus der Linse zu verändern/zu korrigieren. Bei der Fälschung ist die Linse fest eingeklebt.
  • Die Bauteile in der Fälschung sind verschmolzen und eingeklebt, während sie beim Original durch Schrauben zu lösen sind.
  • Der Akku in der gefälschten Version ist deutlich kleiner und minderwertig gegenüber dem Original.

 

Das TV-Out-Kabel:

 

Mobius_ActionCam_Vergleich_Original_Faelschung_Kabel_05

Das originale TV-Out-Kabel der Mobius ActionCam hat 4 Verbindungen inklusive einer Audio-Verbindung. Bei der Fälschung fehlt das Audio Kabel.

 

Die Dateistruktur auf der Speicherkarte

 

Mobius_ActionCam_Vergleich_Original_Faelschung_Dateistruktur_06

Auch das auf der Speicherkarte erstellte Dateisystem unterscheidet sich. Das Original nimmt standardmäßig im .MOV-Format auf. Der erstellte Ordner hat den Namen „100HDDVR“ und die standardmäßige Dateibezeichnung lautet „REC_XXXX.MOV“.

Die Fälschung nimmt standardmässig im .AVI-Format auf. Der erstellte Ordner hat den Namen „100DSCIM“ und die standardmäßige Dateibezeichnung lautet „PIXTXXXX.AVI“.

 

 Der Zeitstempel

Mobius_ActionCam_Vergleich_Original_Faelschung_Zeitstempel_07

Der Zeitstempel im Original ist klein, weiß und wird unten links eingeblendet. In der Fälschung findet sich dieser unten rechts und ist größer und gelb.

 

Keine Verbindung zu mSetup möglich

Mobius_ActionCam_Vergleich_Original_Faelschung_mSetup_08

Die gefälschten Kameramodelle werden im mSetup-Programm nicht erkannt. Auf dem rechten Bild ist zu erkennen, dass diese Kamera als „ID=05E1 PID=0801“ und als Hersteller der Name „Syntek“ erkannt wird. mSetup zeigt ebenfalls an, dass dieses Modell nicht unterstützt wird.

 

Die Verpackung

Mobius_ActionCam_Vergleich_Original_Faelschung_Verpackung_2_10

Mobius_ActionCam_Vergleich_Original_Faelschung_Verpackung_1_09

Schon vor dem Auspacken ist es möglich, eine gefälschte Version der Kamera zu erkennen. Bisher sind die beiden oben gezeigten Verpackungen bekannt, in denen die Fälschungen derzeit ausgeliefert werden. Sofern Sie eine Kamera in einer dieser Verpackungen geliefert bekommen, können Sie davon ausgehen, dass es sich hierbei nicht um das Original handelt.

 

Die Bedienungsanleitung

 

Mobius_ActionCam_Vergleich_Original_Faelschung_Manual_1_12

Mobius_ActionCam_Vergleich_Original_Faelschung_Manual_1_11

Bei Bestellung direkt beim Hersteller oder bei den meisten autorisierten ausländischen Händlern wird die Kamera ohne Bedienungsanleitung verschickt. Beim Verkauf innerhalb von Deutschland ist die Beigabe einer deutschen Bedienungsanleitung rechtlich vorgebeben. Bei allen Kameras, die über Mobius-ActionCam.de oder unseren Amazon/Ebay-Shop verkauft werden, ist eine solche Anleitung selbstverständlich immer im Lieferumfang enthalten.

 

Fazit:

Derzeit sind viele Fälschungen der Mobius ActionCam auf dem Markt. Gerade auf Ebay werden zum Teil mehr unechte als echte Varianten der Kamera angeboten.

Um den Kauf einer billigen Kopie zu vermeiden, sollten Sie darauf achten, immer bei einem autorisierten Händler zu kaufen.

Es kann auch schon hilfreich sein, sich den Preis etwas genauer anzusehen. Auch wenn es sich bei dieser Kamera um ein wahres Preiswunder handelt, ist ein Angebot in Deutschland von ca. 60,00 Euro selbst für diesen Artikel einfach unrealistisch. Hier hilft gesunder Menschenverstand bei der Beurteilung.

 

Unser Tipp:

Sollten Sie bereits eine solche Kamera gekauft haben, empfehlen wir Ihnen, sich umgehend an den Anbieter zu wenden und Ihr Geld zurückverlangen.

Wichtig ist auch, dass Sie eine entsprechende Bewertung des Anbieters/des Produkts hinterlassen, um weitere Kunden vor einem Kauf zu warnen.

Und: Es hilft zudem, den Betreiber der Verkaufsplattform (Amazon, Ebay etc.) zu informieren, damit dieser gegenüber dem Verkäufer geeignete Massnahmen ergreifen kann.

 

Wir Bedanken uns für die freundliche Unterstützung von BuyMobius.com und für die Bereitstellung der Abbildungen sowie der inhaltlichen Details für diesen Artikel. (http://www.BuyMobius.com/fakes)